Skip to main content

Warum wird ein Fußsack im Drillingskinderwagen gebraucht?

Sitzen die Kinder lange still in einem Kinderwagen, können sie sich bei kühlem Wetter schnell kalte Füße holen. Das dies der Gesundheit und der guten Stimmung der Kinder nicht gerade zuträglich ist, kann jeder nachempfinden. Ein Fußsack sorgt dafür, dass die kleinen Füße immer schon warm bleiben. Gerade bei längeren Ausfahrten mit dem Kinderwagen im Herbst, Winter und an kühlen Frühlingstagen sind Fußsäcke ein Muss. Was für den Wagen für ein Kind gilt, gilt natürlich auch für den Drillingskinderwagen. In diesem Fall müssen natürlich drei Fußsäcke gekauft werden.

Empfehlung Krippenwagen Helena

699,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details*  ansehen

 

Welche Kinder im Drillingskinderwagen einen Fußsack brauchen

Die meisten Drillingskinderwagen sind auch als Geschwisterwagen nutzbar. Die Babys oder das Baby, das in einer Babywanne im Wagen liegt, braucht nicht den typischen Fußsack für Sportwagen- und Buggysitze. Es wird gewöhnlich einem warmen Babysack für den Winter, einen kuscheligen Schlafsack oder unter einer molligen Decke, bzw. einem Kissen warm verpackt. Der Fußsack ist vor allem für die Kinder gedacht, die im Wagen sitzen. Für die Sportsitze beim Drillingskinderwagen müssen Fußsäcke für eben diese Sitze gekauft werden. Solche Fußsäcke verfügen über Schlitze zum Einschieben der Sicherheitsgurte. Das verhindert auch, dass die Kinder mit dem gesamten Sack im Wagen durchrutschen können. Ideal sind Fußsäcke mit einem stabilen Reißverschluss. Wird dem Kind zu warm, kann der Reißverschluss etwas geöffnet werden. Zudem erleichtert er das Aussteigen, wenn alle drei Kinder oder ein Kind laufen möchten.

Drillingskinderwagen Kidz Kargo – Tripl Citi Elite schwarz

367,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details*  ansehen

Gesund unterwegs mit Fußsack im Drillingskinderwagen

Gleich, ob drei gleiche oder verschiedene Fußsäcke für den Drillingskinderwagen gekauft werden, sie sorgen auf jedenfalls für die Gesundheit. Kalte Füße führen dazu, dass der gesamte Körper leichter auskühlt. Das führt schnell zu Erkältungen. Natürlich ist es gut, wenn die Kinder sich viel draußen bewegen, wenn sie laufen können. Dennoch reicht das nicht, um dauerhaft die Füße warmzuhalten. Für den Winter und Übergangszeiten sollten unterschiedliche Fußsäcke gekauft werden. Diese halten die Füße der Drillinge warm und lassen sie durch das nicht vorhandene oder besonders schwache Immunsystem.


Ähnliche Beiträge